Bewerbung

Aufgrund des speziellen Anforderungsprofils für Jagdkommandosoldaten, wird auf die Personalauswahl besonderes Augenmerk gelegt. Nachfolgend finden Sie alle Informationen über die Zulassung zur Jagdkommandoausbildung:

Zeitleiste der Jagdkommando-Ausbildung

Die Jagdkommando-Ausbildung wird im 2-Jahres-Tythmus durchgeführt und beginnt jeweils im Februar. Die nächste Ausbildung findet 2019 statt.

Laufbahn

Die Ausbildung erfolgt im wehrrechtlichen Dienstverhältnis als Militärperson auf Zeit (MZ).
Grundsätzlich ist nach Abslovierung der Jagdkommando-Grundausbildung die Verwendung im aktiven Dienst der Task Group in der Dauer von 6 bis 9 Jahren beim Jagdkommando vorgesehen. Es erfolgen weiterführende Spezialausbildungen und Laufbahnkurse. Danach ist ein Verbleib im Verband bzw. eine Verwendung in der Miliz des Jagdkommandos möglich und erwünscht.

Bezüge

Alle Bezüge sind abhängig von Dienstgrad und Dienstalter. Während der Allgeimein Jagdkommando Grundausbildung bis zum Abschluss des Jagdkommandogrundkurses erhalten Sie als Mz-Ch ca. 1.300,- € netto/14 x im Jahr. Zum Ausgleich von besonderen Belastungen und Erschwernissen gebührt eine Erschwerniszulage.