Fragen und Antworten

Häufige Fragen an die Wehrdienstberatung

Warum sind nur so wenige Frauen beim Heer?

Seit April 1998 ist der freiwillige Dienst als Soldatin im Bundesheer möglich. Daher kann man die Zahlen der Soldatinnen nicht mit jenen der männlichen Soldaten (Wehrpflicht!) vergleichen.

Der Anteil der weiblichen Ausbildungsdienstleistenden beträgt bereits 6,73 % (Stand: März 2013); Tendenz steigend!

Ich möchte mich für den Auslandseinsatz melden, gibt es da eine Telefonnummer?

Die zuständige Militärbehörde ist das Heerespersonalamt. Für alle Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Heerespersonalamtes von Montag - Freitag (werktags) von 07.30 bis 16.00 Uhr unter der Service Line 050201 / 99 1640 zur Verfügung.

Welche Voraussetzungen muss ich für den Ausbildungsdienst erfüllen?

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Vollendetes 18. Lebensjahr
    (ab vollendetem 17. Lebensjahr mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters)
  • Positive Eignungsprüfung

Ich möchte Pilot werden, brauche ich dazu die Matura?

Für die Ausbildung zum(r) Eurofighterpiloten/in ist die Matura Voraussetzung.

Zur Karriere als Hubschrauberpilot/in genügt ein Pflichtschulabschluss!

Ich habe bereits meinen Zivildienst abgeleistet, jetzt aber interessiere ich mich für den Ausbildungsdienst. Ist der Zug für mich abgefahren?

Nein.

Auch Sie als Zivildienstpflichtiger, der den ordentlichen Zivildienst bereits vollständig geleistet hat, können das Erlöschen der Zivildienstpflicht beantragen. Dann können Sie eine Karriere als Militärperson auf Zeit (MZ) einschlagen.